adidas F5 IN J

32,95 € * 34,95 € * (5,72% gespart)

inkl. MwSt.

Farbe

Größe

  • 82751002.1
  • B40977
Adiprene im Fersenbereich, hallentaugliche non marking Sohle, bequeme EVA-Innensohle für... mehr
Informationen zum Artikel "adidas F5 IN J"

Hallen Fußballschuh neon

Adiprene im Fersenbereich, hallentaugliche non marking Sohle, bequeme EVA-Innensohle für superleichten Laufkomfort und leicht zu reinigende Synthetikoberflächen: Der adidas F5 IN J Hallenschuh hat es in sich. Das angesagte Farbdesign dieser wendigen Laufschuhe begeistert beim Hallenfußball und zieht die Blicke auf sich. Tipp: Artikel fällt klein aus. Bitte eine Nummer größer bestellen.

- adidas F5 IN Hallen Fußballschuh Junior
- Obermaterial: leichtes, einfach zu reinigendes Synthetik
- Innenmaterial: strapazierfähiges Synthetik mit Textil
- EVA-Innensohle für superleichten Komfort
- adiPRENE im Fersenbereich für optimale Aufpralldämpfung
- non marking Sohle, hallentauglich
- IN Indoor Hallensohle: speziell für Halle und gebohnerte Böden
- Farbe: solred - ftwwht - cblack
Tipp: Artikel fällt klein aus. Bitte eine Nummer größer bestellen.

Hersteller-Beschreibung "Adidas"

Die Firma adidas bietet seinen Kunden seit Jahrzehnten technologische Innovationen. Insbesondere Sportler profitieren von der steigenden Leistungskraft der Produkte, sodass adidas bereits zu Erfolgen im Profisport beitragen konnte. Aber auch die Optik des Schuhwerks lässt keine Wünsche offen, denn das Unternehmen konnte mehrfach Modetrends hervorbringen.

Ein Unternehmen mit Tradition und Erfindergeist: Bereits bei der Leichtathletik-Olympiade 1928 kamen die ersten Schuhe von adidas zum Einsatz, die damals aber noch von der Vorgängerfirma der Gebrüder Dassler produziert wurden. Zu dieser Zeit hatten die beiden Tüftler schon einige Jahre Erfahrung in der eigenhändigen Schuhherstellung gesammelt, und diese half ihnen, echte Profi-Schuhe auf den Markt zu bringen. Einige weitere Highlights aus der Firmengeschichte waren: 

das erste kleine Sportschuhsortiment Mitte der 30er-Jahre 

das „Wunder von Bern“, bei dem deutsche Fußballer in adidas-Schuhen mit auswechselbaren Stollen spielten 

die Übernahme der US-amerikanischen Firma Reebok im Jahr 2006

Das deutsche Unternehmen ist stets darauf bedacht, die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse in Design und Material seiner Sportschuhe einfließen zu lassen. Ein Beispiel aus der aktuellen Entwicklung sind Laufschuhe, die mit 2500 zusammengeschmolzenen Energiekapseln in der Sohle für eine hohe Energierückgewinnung und angenehme Dämpfung sorgen. Derartige Technologien, die von Profisportlern seit Jahrzehnten geschätzt werden, nutzen auch zunehmend Hobbysportler zur Unterstützung der eigenen Fitness.

Schuhdesign auf dem Hause adidas: Nicht nur in Bezug auf die Funktionalität, auch optisch haben die Schuhe von adidas einiges zu bieten. Für den sportlichen Freizeitlook sind Schuhmodelle mit den klassischen drei Streifen sehr beliebt. In den 70er- und 80er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts setzte adidas mit Schuhen wie „Nizza“ und „Adria“ Modetrends, die heute wahren Kultstatus erreicht haben. Dabei verarbeitet der Hersteller neben bewährtem Leder leichtes Leinengewebe und verwendet schlichte Farben aber auch auffällige Muster, sodass für jeden Geschmack etwas gefunden werden kann. 

Egal ob Sie auf der Suche nach einem Sportschuh mit neuester Technologie sind oder nach einem Schuh für den Alltag, die Traditionsmarke adidas bietet Ihnen ein breites Sortiment an modischem Schuhwerk. Und auch das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich sehen lassen, denn trotz der hohen Qualität sind die Schuhe für den anspruchsvollen Hobbysportler gut erschwinglich.

Größe: 37, 37.5, 38
Weite: Normale Weite
Farbe: rot
Filiale: Mülheim-Kärlich, Planig, Wiesbaden
Weiterführende Links zu "adidas F5 IN J"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "adidas F5 IN J"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen